Meditation in Hamburg
MEDITIEREN LERNEN – GEMEINSAM MIT ANDEREN

Achtung wegen des Coronavirus werden die Veranstaltungen bis auf absehbare Zeit verschoben.

Wir Informieren auf dieser Webseite wann die Termine stattfinden.

Interaktiver Vortrag:

»Nie mehr Ärger mit dem Ärger«

Gewaltfreie Kommunikation in der Praxis

Samstag, 14.03.20 15-17:30 Uhr

Die größte Herausforderung auf dem spirituellen Weg ist es zu lernen, mit den eigenen Gefühlen umzugehen, gerade auch mit dem Ärger, also Friedfertigkeit mit uns selbst und anderen gegenüber wirklich zu fühlen.
In diesem interaktiven Vortrag geht es darum zu erfahren, wie wir mit Ärger umgehen können.

Wir werden uns der zugrunde liegenden Strukturen bewusst und können schließlich die Gedanken und Gefühle so beherrschen, dass Ärger nicht mehr explosiv zum Ausdruck kommen muss und Verletzungen oder Schaden anrichtet.
Wir lernen Techniken aus der Gewaltfreien Kommunikation, die helfen, den Ärger nach und nach abzubauen und wieder zu einer Sprache der Verständigung zu kommen.
Wir bekommen Anregungen für eine Kommunikation von Herz zu Herz und von Seele zu Seele.

 

Zum Abschluss des Nachmittags praktizieren wir eine kleine Meditationseinheit mit der Meditation auf das innere Licht.

Vortrag:

»Sollte der Mensch Vegetarier sein?«

Was Religion und Philosophie dazu sagen

Und: die Rechte der Tiere.

Samstag, 04.04.20 15-17 Uhr

Die Frage, vegetarisch oder vegan zu leben, ist von unterschiedlichen, teilweise leidenschaftlich und konträr vertretenen Weltbildern geprägt.
Diese Weltbilder und ihre emotionalen Hintergründe werden in diesem interaktiven Vortrag verständlich und lebendig dargestellt und diskutiert.

Inhalte des Vortrages:

» „Gesundheitsstudie“ in der Bibel
» Hinduistische Karma- und Elementenlehre
» Vegetarismus im Buddhismus
» Gedankenwelt der säkularen Philosophie
» Gastrosophische Gebote sowie mikrorevolutionäres Verhalten der Verbraucher
» Tierrechte in Philosophie und bundesdeutscher Rechtsgeschichte
» Interaktive Diskussion über ethische Problemfälle.

Alle Daten auf einen Blick!

Alle Veranstaltungen nur mit vorheriger,

kostenfreier Anmeldung.

Danke – wir freuen uns auf dich!

Interaktiver Vortrag:

»Nie mehr Ärger mit dem Ärger«
Samstag 14.03.20, 15-17:30 Uhr

Vortrag:

»Sollte der Mensch Vegetarier sein?«
Samstag 04.04.20, 15-17 Uhr

Schnupperkurse in die Meditation auf das innere Licht

Schnupperkurs für ALLE Interessierte:

Vier Termine über vier Wochen, immer samstags
18.04.20 + 25.04.20 + 02.05.20 + 09.05.20
Uhrzeit: jeweils 15:00 Uhr – 17:00 Uhr

Schnupperkurs für junge Erwachsene (18-35 Jahre):

Vier Termine über vier Wochen, immer donnerstags
16.04.20 + 23.04.20 + 30.04.20 + 07.05.20
Uhrzeit: immer von 19:30 Uhr – 21:30 Uhr

„Je mehr wir meditieren, desto mehr ist unser Leben von
Glückseligkeit und Frieden erfüllt.”

Inhalte der Schnupperkurse:

» Meditationstechnik
» Bedeutung des Stillsitzens
» Beruhigung der Gedanken / des Gemüts
» Entspannung und Stille
» Erholsamer Schlaf
» Körperliche und emotionale Stressreduzierung
» Meditation als Medizin für die Seele
» Achtsamkeit und Präsenz
» Entdeckung deines spirituellen Potentials
» Integration der Meditation in den Alltag
» Der Nutzen eines spirituellen Lehrers

„Wenn wir lernen, unsere inneren Quellen

zu erschliessen, erfahren wir eine tiefe Umwandlung,

die alle Bereiche unseres Lebens bereichern kann.”

Anmeldung / Infos anfordern





Datenschutz

Meditations-RetreatMeditations-Retreat

 

„Sobald wir das Tor zu unserer Seele öffnen, können wir lernen, unser Leben in der inneren und der äußeren Welt in Einklang zu bringen. Unsere Seele zu erforschen, während wir unsere Aufgaben in der äußeren Welt erfüllen, ist eine Kunst, die jeder meistern kann.“
Sant Rajinder Singh

Teilnehmervideo

Über uns

Unsere Meditationsgruppe ist seit 26 Jahren als Teil der Wissenschaft der Spritualität e.V. vor Ort aktiv.
Der Verein mit seinen über 70 Gruppen engagiert sich für Meditation, für inneren und äußeren Frieden sowie für eine vegetarische Lebensweise, für eine Kultur der Gewaltlosigkeit, Gleichberechtigung, Solidarität, Wahrhaftigkeit und Toleranz. Die “Wissenschaft der Spiritualität e.V.” veranstaltet in diesem Sinne Vorträge, Treffen und Meditationskurse. Die Angebote sind kostenfrei.
Das ehrenamtliche Wirken der „Wissenschaft der Spiritualität e.V.“ basiert auf einem historischen Meditationsweg, der heute von Sant Rajinder Singh Ji Maharaj gelehrt wird.

Sant Rajinder Singh Ji Maharaj

Als Friedenspreisträger, Autor und Meditationslehrer ist er ein gefragter Keynote-Redner auf internationalen Konferenzen und Veranstaltungen von Nicht-Regierungsorganisationen der Vereinten Nationen.
Sein Meditationsweg ist in den USA durch die Organisation “Science of Spirituality” bekannt und in Indien durch “Sawan Kirpal Ruhani Mission”. Insgesamt existieren weltweit über 2600 Meditationsgruppen.